Ab einem Warenwert von CHF 50.- ist die Lieferung kostenlos. Bei Bestellung bis 16.00 Uhr trifft die Bestellung mit der Mondexpress am anderen Morgen bei Ihnen ein.

Lieferung: Von Hand im Längsschnitt in feine Tranchen geschnitten, vakuumverpackt. Die Produkte werden gefroren ausgeliefert

Nachhaltige Produktion

Keine Antibiotika

Direktimport aus Norwegen

No GMO

Antike Räucher-handwerkskunst

Höchster Lachsqualitäts-standard

Bild von «Hot Smoked»

«Hot Smoked»

Warm geräucherter Lachs

Aromatisch und butterzart: So schmeckt der Warmrauchlachs von von Frisk Fisk. Versuche jetzt den Rauchlachs aus nachhaltiger Aufzucht.

  • Höchste Lachs-Qualität

    Frisk Fisk bezieht seinen Lachs direkt aus Norwegen – der Lachsnation Europas schlechthin. Höchste Qualität, von der Aufzucht, bis hin zur Veredelung sind für uns nicht nur blosse Worte, sondern ein Muss. Dieses unabdingbare Qualitätsbewusstsein verbindet uns mit Räuchermeister Frederik Møller Andersen, unserem Mann in Norwegen. Unser Lachs wird in Aquakulturen aufgezogen, deren Standards höchsten Ansprüchen gerecht wird. Naturnahe Aufzucht, strenge Kontrollen und perfekte Qualität in ernährungswissenschaftlicher, geschmacklicher und hygienischer Hinsicht zählen zu den Maximen. Die traditionelle, naturnahe Tierhaltung ohne Antibiotika und nur mit Naturfutter wird durch ein bekanntes Label kontrolliert und garantiert. Im Sommer stammt ein Teil unserer Lachse aus Wildfang.

  • Besonderer Geschmack durch warmes Räuchern

    Frederik Møller Andersen erhält die Lachse immer fangfrisch und verarbeitet sie umgehend weiter. Der warmgeräucherte Lachs gehört zu seinen besonderen Spezialitäten. Beim Warmräuchern darf es im Gegensatz zum Kalträuchern heisser zu und her gehen. Die Temperaturen bei diesem Vorgang liegen bei etwa 40 bis 45 Grad. Frederik entfacht dafür ein Holzfeuer und räuchert die Lachse im dabei entstehenden Rauch. Die Fische entwickeln durch diesen Prozess einen einzigartigen Geschmack und eine wunderbare Konsistenz. Vor dem Räuchern mariniert und salzt Frederik die Fische lediglich. Vor allem die Salzlagerung sorgt dafür, dass der warmgeräucherte Lachs länger haltbar ist als frisch gefangener Fisch.